19.12.2017

Danke an alle Helferinnen und Helfer

Liebe Helferinnen, Helfer

Wir stehen mitten in den Umzugsarbeiten von der altern Liegenschaft in Niedertrebra in die neue Liegenschaft im Gewerbegebiet an der B87 in Apolda. Ich möchte mich hiermit bei allen fleißigen Helfern die bisher diesen großen Fortschritt erzielt haben bedanken. In der letzten Woche haben wir von Mittwoch bis Samstag den Hauptteil des Umzuges in Angriff genommen und trotz allem das wir ehrenamtlich im THW tätig sind, haben wir in Vollzeit auch unter der Woche wirken können. Hier gilt mein Dank an alle die hierfür ihre Freizeit geopfert haben, an die Arbeitgeber die es ermöglicht haben ihr Mitarbeiter für diese Tätigkeit freizustellen. Leider gab es dieses Verständnis nicht bei allen Arbeitgebern, ich hatte versucht zu erklären das wir hier die Phase in der wir durch den Umzug nur sehr eingeschränkt einsatzbereit wären so kurz wir möglich zu halten. Hier möchte ich aber im nächsten Jahr das Gespräch suchen und noch spezieller auf die Aufgaben des Ehrenamtes im Zivil- und Katastrophenschutz des Bundes einzugehen und hoffe eventuell bestehende Unklarheiten aus dem Weg zu räumen.

Das bisherige Ergebnis bei den Umzugsarbeiten zeigt das auch bei unseren Mitgliedern die Freude auf eine spürbare Verbesserung unserer Liegenschaftssituation sehr groß ist.

Auch hier kann ich nicht oft genug danke sagen!!!

Ich möchte mich hiermit auch bei unseren Vermieter und den Nachbarn in Niedertrebra bedanken, mit denen wir in 15 Jahren immer gut zusammen ausgekommen sind und die leider, auch oftmals zu ungünstigen Uhrzeiten, Lärm oder das Martinshorn ertragen mussten wenn es in den Einsatz ging.

Dank gilt hier natürlich auch an die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Bürgermeistern von Niedetrebra und Bad Sulza und ihren Mitarbeitern. Ich freue mich auch auf eine gutes Miteinander in der neuen Heimat unseres Ortsverbandes, hier gab es aber schon positive Signale zum Gewerbeparkfest im vergangenem Jahr.

Mit einer kurzen Pause anlässig der anstehenden Weihnachtsfeiertage werden wir die restlichen Arbeiten in Angriff nehmen um Anfang des Jahres 2018 die alte Liegenschaft in Niedertrebra an seinen Eigentümer zurück zu geben.

Ich wünsche uns allen ein ruhiges und erholsames Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins Jahr 2018 und die nötige Kraft für die anstehenden Aufgaben mit denen wir beauftragt werden.

Udo Hartmann Ortsbeauftragter




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: